Zurück zum Lernportal

Was sind private Schlüssel für Ethereum?

Was sind private Schlüssel für Ethereum?

Die Übertragung von Ethereum ist sehr einfach, aber im Hintergrund wird zum Übertragen und Speichern der Ethereum ein wichtiger Teil, ein sogenannter ‚Privater Schlüssel‘ benötigt. Der einfachste Weg private Schlüssel zu verstehen, ist an ein altmodisches Postfachsystem zu denken:

Angenommen, Maria will Peter einen Brief senden. Sie muss zuerst die Adresse oder Nummer von Peters Postfach kennen. Angenommen, Peters Postfach besitzt die Nummer 2034. Ebenso, wenn sie Peter Ether schicken möchte, dann benötigt sie seine Ether-Adresse. Dabei handelt es sich um seine eindeutige Identifikation. Manchmal wird sie auch als Geldbörsenadresse, oder öffentlicher Schlüssel, bezeichnet. Diese Adresse ist vergleichbar mit Ihrer Kontonummer bei einer Bank. Es ist eine lange und komplizierte Zahl, weil es weltweit so viele Ether-Briefkästen gibt, aber zum Glück müssen Sie sich diese nicht merken. Sie können sie im Internet finden.

Also Maria sendet jetzt das Ether an das Postfach von Peter. Sie kann einen Blick hineinwerfen und das Ethereum dort sehen. In der Tat kann jeder, der gerade vorbeigeht sehen, dass das Postfach 2043 mit einem Ethereum gefüllt ist. Dies ist der aufregende Teil von Ethereum. Jeder kann alle Transaktionen sehen, aber niemand muss seine Identität freigeben. Man kann nur sehen, dass 2034 einen Ethereum enthält, aber nur Maria und Peter wissen, dass dieser Peter gehört.

Schauen wir uns jetzt an, wie Peter seinen Ethereum erhält. Nun er kann sehen, dass er da ist und muss eigentlich gar nichts tun. Aber wenn er es übertragen möchte, muss er das Postfach öffnen, um ihn an jemand anderen senden zu können. Um das Postfach zu öffnen, benötigt er einen Schlüssel. Und dabei handelt es sich, um seinen eigenen einzigartigen Schlüssel, also seinen privaten Schlüssel, den er und nur er, zum Öffnen des Postfaches verwenden kann. Wenn er es geöffnet hat, kann er das Ethereum herausnehmen und in das Postfach einer anderen Person übertragen, z. B. kann er ein Online-Spiel von Microsoft kaufen. Jetzt kann er es in das Postfach von Microsoft übertragen und sobald das Ethereum empfangen wurde, werden sie ihm das Spiel senden.

Wenn Maria das Ethereum zum falschen Postfach übertragt, kann sie den Vorgang nicht rückgängig machen. Dies ist ähnlich wie bei Bargeld. Sobald man jemanden bezahlt hat, bekommt man es nicht so einfach wieder zurück. Beachten Sie auch, dass niemand, außer Peter, der den Schlüssel für das Postfach hat, das Ethereum übertragen kann. Und wenn er seine Schlüssel verliert? Nun, dann kann niemand auf das Postfach zugreifen. Für immer! Ebenfalls ist es wichtig für Peter, dass niemand seinen Schlüssel stiehlt, da ansonsten sein Postfach geöffnet und auch sein Ethereum gestohlen werden könnte. Daher ist es wichtig, dass er den Schlüssel sicher aufbewahrt oder ihn jemandem anvertraut.

Private Schlüssel geben Ihnen Zugriff auf das Ethereum-System.

It’s never too late to get started.
Buy, store and learn about Bitcoin and Ethereum now.

Desktop Icon Apple App Store Logo Google Play Store Logo